Mehr als 6300 Bewerber, so viele wie nie zuvor, wollen zum Sommersemester einen Studienplatz in Mainz ergattern. Die Uni rechnet damit, dass erstmals die Gesamtzahl von 34000 Studenten überschritten wird. Mitverursacht wird die Schwemme von hessischen Studenten, die vor Studiengebühren in ihrem Bundesland flüchten. Weiterlesen beim Main-Rheiner.

# Samstag, 3. April 2004, 11:36, von moe in Presse

Kommentieren