"Die Philipps-Universität Marburg befasste sich in der heutigen gemeinsamen Sitzung aus Senat und Erweitertem Präsidium mit der vom Land angekündigten Budgetkürzung. Präsidentin Katharina Krause erläuterte detailliert die Auswirkungen der Sparmaßnahmen auf den Universitätsbetrieb. Der Senat gab der Präsidentin geschlossen Rückendeckung für den Fall, dass sich diese nach Abschluss der noch laufenden Verhandlungen gegen eine Unterzeichnung des Hochschulpakts entscheiden sollte. Außerdem rief der Senat einstimmig zu einer Demonstration in Wiesbaden auf."
[http://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/senat19042010]

Besagte Demonstration soll am 11. Mai in Wiesbaden anlässlich der Tagung der Hochschulleitungen stattfinden. Sobald es nähere Infos gibt, bitte ich darum diese hier zu posten.

Videomaterial gibts hier: hr-online - Uni Marburg organisiert Protest

# Dienstag, 20. April 2010, 09:27, von _mike_ in Marburg

Kommentieren

 
sos kommentierte am Sonntag, 9. Mai 2010, 20:18:
Demonstration gegen Studiengebühren in Bayern

Als Reaktion auf das Wahlergebnis in NRW, aus dem die Abschaffung der Studiengebühren im bevölkerungsreichsten Bundesland resultiert, findet am Montag, den 10. Mai um 14 Uhr eine Demonstration gegen Studiengebühren in München am Geschwister-Scholl-Platz statt.

#