Die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) will zum kommenden Wintersemester allen Studenten in Deutschland einen Studienkredit anbieten. Ein ähnliches Modell hatte zuvor das Münchner Ifo-Institut vorgeschlagen.

Die KfW teilte am Montag mit, sie arbeite derzeit an der Einführung eines bundesweiten Studienkreditangebots. KfW-Chef Hans Reich sagte in Frankfurt, dies solle möglichst zum Wintersemester 2005/06 auf den Markt kommen. Ziel sei es, Studenten unabhängig vom Fach, Einkommen und Vermögen der Eltern oder vorhandener Sicherheiten zu unterstützen. Rückzahlungen sollen abhängig vom Einkommen und vertretbar sein, hieß es weiter.

Der Kredit sei unabhängig von bestehenden staatlichen Hilfen und könne mit ihnen kombiniert werden. "Heutzutage erhalten nur 24 Prozent der Studenten Bafög, da klafft eine Lücke, die wir schließen wollen", sagte Reich.

Mit der geplanten Einführung von Studiengebühren habe das Angebot nichts zu tun.
(Hervorhebung durch mich, da es sich meines Erachtens nach um eine glatte Lüge handelt.)

Weiterlesen bei der Financial Times Deutschland: KfW will Studiengebühren vorfinanzieren.

# Samstag, 5. Februar 2005, 20:03, von moe in Presse

Kommentieren