Am Donnerstag, den 12.7.2007 fand im Gießener CampusCamp eine Veranstaltung mit dem Leiter der Projektwerkstatt Saasen, Jörg Bergstedt, statt.
Neben interessanten Aktionsformen und Möglichkeiten mit unberechtigt offensiv auftretenden Ordnungskräften umzugehen gewährte der Referent auch tiefe Einblicke in die Abgründe politisch instrumentalisierter Justiz. Ebenso wie die Bewegung gegen Studiengebühren erfuhr auch dieser Aktivist die Härte der Justiz "jenseits der Gesetze", wie vom OLG Frankfurt und vom BVerfG bestätigt wurde.
Bis zu diesen Gerichten jedoch "funktionierte" der hessische "Machterhaltungsapparat" leider - oder gottseidank? - zu gut... Dennoch macht dieses Beispiel Mut, sich gegen übermäßige Härte und selbst scheinbar kleine Verstöße von Seiten der Staatsmacht entschieden zur Wehr zu setzen.

Ein ausführlicher Bericht mit Bewertung ist unter http://www.uebergebuehr.de/de/aktuell/news/meldung/ansicht/2007/07/fiese-tricks-von-polizei-und-justiz-veranstaltungsbericht/ zu finden.

# Sonntag, 15. Juli 2007, 03:33, von eisbaer_78 in Aktionen

Kommentieren