24. APRIL 2007, TRAUMA IM G-WERK, AFFÖLLERWIESEN 3A, MARBURG

das aktionsbündnis marburg kommt wieder in fahrt, beim ersten plenum im semester waren eine gute gruppe jenseits der 30 wieder anwesend und nun steht erstmal das wiedersehenkennenlernen und ein wenig geld für die opfer der strafbefehle und gerichtsverfahren rein zu holen an0.

auf die ohren gibt es: sinew aus marburg mit alternative rock ab 21:30 uhr, danach, rockbarDJ christian braun sowie gtanztDJ emsen mit einem incredible sound system.

was kost der spass? 2,50 takken + x.

also, kommen sie vorbei, haben sie spass, wir freuen uns.

FÜR SOLIDARITÄT UND FREIE BILDUNG
abss marburg

# Samstag, 21. April 2007, 18:27, von miko in Marburg

Kommentieren