Am Mittwoch den 16. August steht die Eröffnung des Kinder-Herzzentrums mit einem Festvortrag des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch an... Ein guter Grund der Veranstaltung einen Besuch abzustatten...

Die Veranstaltung beginnt um 16:30 im neuen Kinder-Herzzentrum im Wartweg/ Ecke Uhlandstraße... Treffpunkt für die Freundinnen und Freunde Kochscher Studiengebührenpolitik am Kinder-Herzzentrum... Yeah.

ROKO kommt -> ROKO wir kommen...

Hier das Programm der Feiernden...

*Eröffnung Kinder-Herzzentrum (Uhlandstraße/ Ecke Wartweg)

Mittwoch 16. August 16:30 - 18:30*

Begrüßung
Herr Meder -> Vorsitzender der Geschäftsführung

Grußworte
Herr Leonhard -> Vorsitzender des Aufsichtsrats d. Klinikums

Herr Haumann -> Oberbürgermeister der Stadt Gießen

Herr Pföhler -> Vorstandsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG

*FESTVORTRAG
Herr Ministerpräsident Roland Koch*

Schlüsselübergabe, Rundgang und Kleiner Imbiss

# Dienstag, 15. August 2006, 10:35, von alibert in Giessen

Kommentieren

 
alibert kommentierte am Dienstag, 15. August 2006, 10:37:
VERANSTALTUNG IN GIEßEN!!!

Für die die nicht ersichtlich ist, wo das stattfindet: GIEßEN!

#
 
heinrich kommentierte am Donnerstag, 17. August 2006, 03:24:
Und? Wie war's?

#
 
miko antwortete am Sonntag, 20. August 2006, 19:19:
Ganz nett

Es war recht nett. Es waren laut Presse ca. 50 DemonstrantINNen da und rund 100 "normale" TeilnehmerINNEN.

Zuersteinmal behauptete die Polizei mensch bräuchte Einladungen, im Laufe der Zeit hat sich aber rausgestellt, dass geschicktes Abwarten und gemütlich reingehen auch funktionierten. Die Mehrzahl der Demonstranten war im Festzelt, einige Draussen mit Transpis, die mensch auch von ihnen lesen konnte.

RoKo wurde laut und herzlich begrüsst, während seiner Rede, wie bei der symbolischen Schlüsselübergabe vor HR und ARD und Pressechor war es beinahe durchgehend laut und trillerich. Im Anschluß begleiteten Wir RoKo/Pressechor/Security noch zum neuen Kinder-Herz-Zentrum und dann auch zum Bus. Eine Blockade fand nicht statt...

Bis bald, war nett und in der lokalen Presse neutral vertreten...

#