Das CampusCamping - Team hat in mühevoller Kleinarbeit ein Programm erarbeitet, das steht.
Aufgeführt sind die geplanten Workshops, Vorträge und Veranstaltungen nebst Referenten und Gruppierungen, die sie vertreten.

Das ausführliche Programm sowie eventuell auftretende Änderungen sind unter http://www.historiogrfx.org/Info/Landescamp.php abrufbar.

*****Kurzfassung******
Freitag 04.08.
Anreise ab 14 Uhr
15 Uhr: Treffen Landes ASten Konferenz (LAK)
17 Uhr: Plenum: Offizielle Begrüßung des landesweiten Camp-Trecks.
Präsentation der bisherigen Ergebnisse, Ist-Stand der Arbeitsvorgänge von Offenbach bis Gießen.

18 Uhr: Arbeitskreis Mobilisation
Wie lässt sich die Mobilisation der Protestierenden erhöhen?

Arbeitskreis Bildungsperspektiven
Zur Geschichte des emanzipatorischen Bildungsbegriffs:

20 Uhr: Plenum: Das Gießener Bündnis gegen Studiengebühren, Unterrichtsgarantie Plus, Sozialabbau und für 'Reiche Eltern für alle', bestehend aus Gewerkschaften, SchülerInnen, ASten und anderen Gruppierungen stellt sich vor.

Anschließend: Abendunterhaltung ! ! !

Samstag 05.08.
10 Uhr: Vortrag: Die Gewerkschaften stellen sich vor und referieren Ihren Standpunkt gegenüber Studiengebühren.

11.00 bis 13.00 Uhr Workshop der DGB Jugend: Was bedeuten Studiengebühren für den Ausbildungsmarkt unter Berücksichtigung der Situation von Jugendlichen mit Migrationshintergrund? Wie kann die Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften verbessert werden?

13:00 Uhr: Mittagsessen

14 Uhr: Plenum: Vorstellung der Zwischenergebnisse, Ausblick und Planung

15 Uhr: Arbeitskreis Schule
Schülerinnen und Schüler sind von der Einführung allgemeiner Studiengebühren am härtesten betroffen.

Arbeitskreis: ProtestKulturTage und Woche der Dezentralen Aktionskunst
Im hessischen Landtag werden vom 12. bis zum 14. September die ersten Plenarsitzungen nach der Sommerpause stattfinden.
Unter anderem soll der Entwurf des 'Studienbeitragsgesetzes' der CDU- Landtagsfraktion dann in die zweite Lesung gehen. Es besteht durchaus die Gefahr, dass es zur Abstimmung und Verabschiedung dieses Entwurfs in einer dritten Lesung kommen kann.
********************************************
04. - 08.09. Woche der Dezentralen Aktionskunst
11. - 14.09. 'ProtestKulturTage' in Wiesbaden:
*********************************************
Wir sind dabei, ein umfangreiches informatives-, kulturelles und aktionistisches Programm auf die Beine zu stellen.

17 Uhr: Workshop: Demoverhalten
Wie verhalte ich mich auf einer Demo? Welche Lehren sind aus dem bisherigen Verlauf der Proteste zu ziehen, und wie lassen sich Fehler vermeiden? Dieser Workshop will Antworten geben und helfen, Fehler zu vermeiden.

Workshop: Vorratsdatenspeicherung
Wer weiß was wann über wen?

19 Uhr: Plenum: Vorstellung der Ergebnisse, freie Diskussion

Anschließend: Abendunterhaltung

Sonntag 06.08
10 Uhr Arbeitskreis: Volksbegehren
Ein einmal Gesetz gewordener Unsinn kann auch wieder abgeschafft werden, und zwar vom einzigen Souverän, dem Volk. Damit dieses aber Gelegenheit zur Willensbekundung erhält, muss eine Menge Arbeit geleistet werden ! Wir fragen uns welche das ist, und wie sie sich konkret organisieren lässt.

Arbeitskreis: Mobilisation
Wir treffen uns erneut, um das Erreichte zu reflektieren, Verabredungen zu treffen, und eventuell aktuell erreichte Vernetzungen vorzustellen

Arbeitskreis: Gebührenboykott
Ob sich die Einführung allgemeiner Studiengebühren auf Gesetzesebene verhindern lässt, ist aufgrund der absoluten CDU-Mehrheit in Hessen mehr als fraglich. Um so wichtiger ist es daher, schon jetzt Konzepte zur Fortführung des Protestes nach einer Verabschiedung des Gesetzes zu entwickeln.

12:30: Mittagessen

14 Uhr: Plenum: Verabredungen für die Zukunft, Reflektion, Vorstellung der Ergebnisse, Verabschiedung

16 Uhr: Seminar: 'Wir lesen Livius'. Ähnlichkeiten der Manifestation der Volkssouveränität in der Antike und Heute.

17 Uhr: Praxis-Modul: Wir wenden an, was wir uns im vorangegangenen Seminar erarbeitet haben. Je nach Wetter lustiges Geländespiel oder grüner Tisch.

Abreise

# Dienstag, 1. August 2006, 23:36, von eisbaer_78 in Aktionen

Kommentieren

 
heinrich kommentierte am Dienstag, 8. August 2006, 16:44:

Ich hab den Beitrag etwas lesefreundlicher formatiert. Gruß, H.

#