Da www.freie-bildung-ueberall.de nicht mehr erreichbar ist, würde ich meine Mail gerne hier Posten:

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne würde ich auch in ihrem Bundesland studieren, ohne dabei die Sorgen ertragen zu müssen, ob ich das nächste Semester bezahlen und zugleich bestehen könnte.

Sicherlich gibt es viele Gründe Gebühren zu erheben, jedoch währe dies ein Verstoß gegen den Gernerationenvertrag. Dieser spricht den "Älteren" Mitbürgern eine Versorgung im Alter zu. Es besteht aber auch eine Verpflichtung der Älteren gegenüber dem "Nachwuchs". Die Möglichkeiten und Wege zur (Aus)Bildung in Deutschland.

Sicherlich kann man auch Inder in der EDV, Chinesen in der Endfertigung und Ingeneure aus der Schweiz einsetzten.

Für den deutschen "Rest" welcher ungebildet, bildzeitunglesend und arbeitslos seiner Tätigkeit als Raumpfleger die neue Unterschicht darstellt, wird es sicherlich ein Vergnügen sein, die spätere Rentenversorgung der Oberschicht zu zahlen.

<Ironie> Und nein, keiner wird es wagen sich dagegen zu erheben. Keiner wird irgendeine Radikale Partei wählen nur weil diese eine Lösung parat hat, welche allerdings keine Immigranten vorsieht. Jeder wird sich freuen dass das Gütesiegel "Made in Germany" jetzt von Ausländern aufgedruckt wird. Auch die Unruhen in einem 2 Schichten-Staat wie in den USA werden nicht zu Tage treten.
</Ironie>

Dafür wird Deutschland sauberer sein als jeh zuvor.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Frankenland

Marco S.

# Freitag, 16. Juni 2006, 13:23, von marcos in Aktionen

Kommentieren