"Stadtschulsprecher Kaweh Mansoori legte in der Vollversammlung der Liebigschule eine Resolution gegen Studiengebühren vor, die von der Schülerschaft einstimmig beschlossen wurde. Mansoori gab sich zuversichtlich über die Erfolgsaussichten der Demonstrationen: 'Diese Proteste werden erst dann aufhören, wenn Roland Kochs Politik aufhört.' Lisa Mangold, stellvertretende Stadtschulsprecherin, bekräftigte: 'Wir lassen weder Metzger im Biologieunterricht als Ersatz für fehlende Lehrer zu, noch eine weitere Verschärfung der sozialen Selektion in Form von Studiengebühren.'"
[Gießener Anzeiger - Stadt stellt nach Zerstörung Anzeige]

# Freitag, 2. Juni 2006, 11:25, von _mike_ in Giessen

Kommentieren