Nachdem der Marburger Uni-Präsident Nienhaus wohl doch von einer Räumung des Verwaltungsgebäudes abgesehen hat, wird die Besetzung voraussichtlich weitergehen...
Das heißt, es werden täglich Plena abgehalten, Arbeitskreise beschäftigen sich u.a. mit der Planung weiterer Aktionen gegen Studiengebühren und ein "Kulturprogramm" (evtl. Live-Musik, Lesungen Workshops...) ist auch geplant.
Stichwort Uni-Vernetzung: UNTERSTÜTZT MARBURG!
Einfach so viel Leuten wie möglich von der Aktion erzählen, hingehen, diskutieren und, wenn Lust, mithelfen!
NUR so kann in Hessen was bewegt werden!

Auf bald!

# Donnerstag, 25. Mai 2006, 15:53, von marburg against fees in Marburg

Kommentieren