Am Freitag, dem 19. Mai 2006 ab 17.00 Uhr, tagt das Marburger Stadtparlament. Sitzungsort ist der Sitzungssaal in der Barfüßerstraße 50. Die Sitzungen des Stadtparlamentes und der Ausschüsse sind öffentlich, also sollte man dort präsent sein, um das Stadtparlament zu überzeugen sich auf unsere Seite zu stellen.

Öffentlichkeit wird nur zugelassen, sofern diese sich an die Spielregeln hält und sich ruhig verhält. Gezielte Buh-Rufe werden wahrscheinlich toleriert, aber insgesamt sollte es darum gehen Präsenz zu zeigen und Boykott-Laune zu demonstrieren.

Also: viele Studis rein! Kommt alle!!

# Donnerstag, 18. Mai 2006, 05:45, von _mike_ in Marburg

Kommentieren

 
heinrich kommentierte am Donnerstag, 18. Mai 2006, 10:44:
Gießener Stadtverordnetenversammlung

In der benachbarten Universitätsstadt trifft sich die Stadtverordnetenversammlung bereits heute. Ein (nach vorne rutschender) Tagesordnungspunkt ist ein Antrag der SPD gegen Studiengebühren. Beobachter erwarten interessante Diskussionen, vor allem in der neuen Schwarz/Gelb/Grünen Koalition. Die auch in der Stadtverordnetenversammlung vertretene Gießener AStA-Koalition hat bereits Auswirkungen zu spüren bekommen: Laut Gießener Anzeiger vom 18. Mai 2006 ist die grüne Referentin für Verkehr und Ökologie zurück getreten.
Termin: 18.05.2006, 18:00 Uhr, Kongresshalle am Berliner Platz

#