Die Umfrage "Perspektive-Deutschland" ist am 13. Oktober 2005 in die fünfte Auflage gestartet. Unter perspektive-deutschland.de kann mensch zu den Schwerpunktthemen Arbeit und Wirtschaft, Familie und Kinder, soziale Sicherung und Bildung seine/ihre Meinung sagen.

Unter anderem geht es um den "hauptsächlichen Verbesserungsbedarf im Bereich Hochschule". Aus folgenden Änderungsvorschlägen darf man drei auswählen:* Auf- und Ausbau von international anerkannten Studiengängen
* Verkürzung der Studienzeiten
* Einführung von Studiengebühren, wenn ausreichend Stipendien für finanziell Benachteiligte zur Verfügung stehen
* Bezahlung der Universitätslehrenden nach Leistung
Stärkere Praxisorientierung und weniger Theorievermittlung an den Hochschulen
* Stärkere Vermittlung von Schlüsselqualifikationen, z.B. Teamfähigkeit
* Mehr Wettbewerb zwischen den Hochschulen
* Pädagogische Aus- und Fortbildung der Wissenschaftler
* Stärkere Durchlässigkeit zwischen Berufsausbildung und Studium
* Mehr private Hochschulen
* Stärkere Beratung und Begleitung der Studierenden während des Studiums
Neoliberalismus, ick hör Dir trapsen. Ob da neben den Initiatoren stern, ZDF und WEB.DE wohl das Beratungsunternehmen McKinsey & Company seine Finger im Spiel hatte?
Meine Wünsche:
* Demokratisierung der Hochschulen
* Kostenfreies Studium inklusive Grund-Förderung für alle
* Freiheit der Forschung

# Sonntag, 30. Oktober 2005, 23:43, von heinrich in Umfragen

Kommentieren