Heute besuchte der hessische Wissenschaftsminister Corts Kassel, um an einer Versammlung die Documanta betreffend teilzunehmen. Von Polizei abgeriegelt mussten protestierende Studenten draussen warten. Anscheinend gelang es jedoch einigen wenigen Mutigen trotzdem ins Gebäude zu gelangen und dort ihrem Unmut Luft zu machen. Das Begrüßungsgeschenk, eine schmackhafte vielleicht zuckerhaltige TORTE (Einzelheiten sind nicht bekannt), trat ihre Flugreise an und verfehlte wohl ihr Ziel, weil ein eifriger Bodyguard unter Einsatz seines Lebens Herrn Corts rettete. Meiner Meinug nach hätte diese Torte bitter schmecken müssen, so bitter wie der Nachgeschmack der hessischen Sozial- und Bildungspolitik.
Eine folgende Spontandemo belagerte das Rathaus und zeigt trotz ihrer geringen Größe, dass selbst kleine Massen ihre Meinung kundtun können.

# Mittwoch, 3. Dezember 2003, 20:42, von breily in Kassel

Kommentieren

 
patriot kommentierte am Sonntag, 14. Mai 2006, 04:13:

Damit solche Aktionen und Termine unserer lieben Minister und CDU Politiker in Zukunft nicht verpasst werden, gibt's nun eine zentrale Anlaufstelle für alle protestwilligen Studis in Kassel. Unter www.protest-kassel.de kann man sich alle nötigen Infos zu Aktionen gegen Studiengebühren in und um Kassel besorgen. Über eine Verlinkung zu uns von eurem Blog oder eurer Homepage freuen wir uns besonders. Haltet den Protest aufrecht!!

#