Hi Leute!
Auch wenn die Mail jetzt schon vier Tage alt ist, ich möchte sie euch nicht vorenthalten. Sie stammt aus einer Darmstädter Protest Mailingliste..Kennen sicherlich einige. Ich habe jedenfalls gerade eine Mail an die beiden abgeschickt und ich finde die Aktion sollte unterstützt werden. Schreibt also fleissig Emails!!!! Ach ja, die unten genannte Email Adr. von Eva Herman funktioniert nicht. Versucht sie mal unter redaktion@tagesschau.de mit dem Betreff "z.H. Fr. Eva Herman: Ihre Werbung für den Lehrerberuf" zu erreichen.

Hallo Leute,

wie einem Artikel bei Spiegel-Online
http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,274754,00.html zu
entnehmen ist, wirbt die Kultusministerkonferenz (KMK) mal wieder für den
Lehrerberuf. An der Kampagne sind unter anderem Ulli Wickert
(Tagesthemen) und Eva Herman (Tagesschau) beteiligt. Mit der Meinung,
dass die Kampagne ziemlich scheinheilig ist, stehe ich sicher nicht
allein. Daher habe ich unter

http://www.ulrich-wickert.de/kontakt/kontakt.html

folgenden Text hinterlassen:
---
Sehr geehrter Herr Wickert,

ich habe gerade bei Spiegel-Online gelesen, dass Sie für die
Kultusministerkonferenz an einer Werbekampagne für den Lehrerberuf
teilnehmen werden. Ich möchte Sie bitten darüber nachzudenken, dass im gleichen Atemzug Studiengebühren eingeführt, die Lehrerarbeitszeit erhöht und die Klassen größer werden. Ziehen Sie Ihre Schlüsse daraus und knüpfen Sie Ihre teilnahme an der Aktion an die Rücknahme dieser
kurzsichtigen und zukunftsgefährdenden Regelungen.
----

Eva Herman ist unter webmaster@eva-herman zu erreichen.

Je mehr Leute das machen - um so besser!

Wiederstand auf allen Ebenen - Felix

# Montag, 24. November 2003, 21:59, von ohohlfeld in Allgemeines

Kommentieren