Da erklärt sich ein Internetportal wie www.student24.tv solidarisch gegen Studiengebühren und fordert zur Aktionen auf und es wird noch zuwenig genutzt.
Warum? Es ist zwar ein junges Portal aber immerhin monatlich schon über 3.5 Millionen Besucher weltweit und das muss genutzt werden.
Alles hat in der Politik seinen Raum, nur keine Studiengebühren und das ist auch derzeit nicht vorgesehen und das kann mit Aktionen geändert werden.
Wir werden der Politik einheizen müssen und wir werden unbequem, denn es geht auch um Bildungszukunft!

# Sonntag, 2. November 2008, 14:50, von ottto in Aktionen

Kommentieren